100 Jahre Better Banking Luftballons blau

100 Jahre BBBank

100 Jahre Better Banking: Zeit­rei­se Teil 3

Die Jubi­lä­ums­fei­er­lich­kei­ten gehen auch 2022 weiter und die BBBank setzt als ver­läss­li­che Bank für alle Pri­vat­kun­den und den öffent­li­chen Dienst ihren Weg in eine nach­hal­ti­ge Zukunft ent­schlos­sen fort.

Erfah­ren Sie mehr zu unserer beson­de­ren Geschich­te und beglei­ten Sie uns auf dem dritten und abschlie­ßen­den Teil unserer Mei­len­stei­ne. Alle wich­ti­gen Daten der ver­gan­ge­nen 100 Jahre können Sie auch gerne noch einmal in der detail­lier­ten His­to­rie auf unserer Jubi­lä­ums­web­site nach­le­sen: www.bbbank100.de.

Z E I T R E I S E – T E I L 3

Von der Euro-Einführung zum Jubi­lä­ums­jahr 2021


2002

Die Einführung des Euro ist für Bank und Mit­glie­der ein großes Ereig­nis. Ins­ge­samt eine halbe Million Star­ter­kits zu je 10 Euro gibt die Bank aus. Der Euro ist die fünfte Wäh­rungs­um­stel­lung in der BBBank-Geschich­te. Eine Umstel­lung im Sinne eines Genera­ti­ons­wech­sels gibt es auch im Vor­stand: Dr. Wolf­gang Müller wird der neue Vorsitzende. 


2005

Nach dem Zusam­men­schluss mit der Schles­wig-Hol­stei­ni­schen Beam­ten­bank eG zu Kiel am 1. Januar ist die BBBank in Deutsch­land die einzig ver­blei­ben­de Bank in der His­to­rie und Tra­di­ti­on der deut­schen Beamtenbanken.


2008

Die Insol­venz der Invest­ment­bank Lehman Bro­thers ent­wi­ckelt sich zu einer glo­ba­len Finanz­kri­se. Im Gegen­satz zu vielen Groß­ban­ken übersteht die BBBank diese unbe­scha­det und ohne externe Hilfen. Im glei­chen Jahr beginnt die erfolg­rei­che Zusam­men­ar­beit mit der Ver­si­che­rungs­grup­pe Debeka – eine Part­ner­schaft, von der Kunden, aber auch beide Insti­tu­tio­nen bis heute profitieren.


2010

Mit Gabrie­le Kel­ler­mann zieht wieder eine Frau in den Vor­stand der BBBank ein. Die Bank betreut rund 370.000 Mit­glie­der und erwirt­schaf­tet eine Bilanz­sum­me von mehr als 7 Mil­li­ar­den Euro. Seit Juli 2021 ist Gabrie­le Kel­ler­mann stell­ver­tre­ten­de Vorsitzende.

2011

Die BBBank gründet die BBBank Stif­tung und setzt damit etwas fort, das bis heute ihr Selbst­ver­ständ­nis aus­macht: die Ori­en­tie­rung am Gemein­wohl. Wie die Bank wird auch die Stif­tung von ihren Mit­glie­dern getragen.


2017

Die BBBank ist in den Haupt­städ­ten aller 16 Bun­des­län­der mit min­des­tens einer Filiale präsent und unter­streicht damit ihren Anspruch als einzige bun­des­wei­te genos­sen­schaft­li­che Privatkundenbank.


2018

Die BBBank führt ihren neuen Mar­ken­zu­satz „Better Banking“ ein. Dieser steht für das Leis­tungs­ver­spre­chen, Erreich­bar­keit über alle Kanäle mit Preiswürdigkeit und per­sön­li­cher Kun­den­nä­he zu verbinden.


2019

Für eine nach­hal­ti­ge Zukunft: Die BBBank unter­zieht sich einem umfas­sen­den Nach­hal­tig­keits­au­dit und wird als eine der ersten Banken Deutsch­lands für ihre nach­hal­ti­ge Unternehmensführung zertifiziert.


2020

Als wich­ti­ge per­so­nel­le Wei­chen­stel­lung für die 2020er-Jahre wird Oliver Lüsch am 1. Januar zum stell­ver­tre­ten­den Vor­stands­vor­sit­zen­den der BBBank ernannt. Zum 1. Juli 2021 hat er den Vorsitz übernommen.



2021

Die BBBank feiert das 100-jährige Bestehen. Ver­bun­den mit dem Jubi­lä­um erwar­tet die Bank die Lizenz­er­wei­te­rung um das Pfand­brief­ge­schäft. Die BBBank gehört damit künftig zu den rund 5 Prozent der Banken in Deutsch­land, die Pfand­brief­ban­ken sind.



Foto: Adobe Stock (Andrii / Por­cup­en / Wolf­gang Jargs­torff), BBBank, Getty Images (Tharin Kaew­kanya / EyeEm), Uli Deck, Wald­pi­ra­ten-Camp Heidelberg

Gefällt mir

Share

Teilen