Die Bessere Bank

Die Mär­wert­stun­den in Koope­ra­ti­on mit Mär­chen­land e.V.

Die BBBank betei­ligt sich aktiv an Deutsch-Fran­zö­si­schem Mär­chen­pro­jekt

„Der süße Brei“, „Der kleine Angst­ha­se“ oder „Die drei kleinen Schwein­chen“ – solche und andere Märchen waren dieses Jahr bei den Mär­wert­stun­den zu hören. Vor­stands­mit­glied Oliver Lüsch und Fili­al­mit­ar­bei­ter der BBBank setzten sich in den großen roten Ohren­ses­sel und lasen vor.

Die Kinder im Alter von zwei bis neun Jahren lausch­ten gespannt und konnten den Vor­le­sern Fragen stellen. Und die Kleinen wollten es genau wissen: „Wie kommt das Geld in den Geld­au­to­ma­ten?“ und „Wie dick sind die Wände eines Bank­tre­sors?“

Ein kleines Mädchen fragte Oliver Lüsch: „Kannst Du auch auf einem Bein stehen?“ Der stand kur­zer­hand auf und bewies, dass er sogar auf einem Bein sprin­gen kann. Schnell hüpften alle Kinder herum und hatten ihren Spaß.

Die Mär­wert­stun­den fanden dieses Jahr im Rahmen des 5. Deutsch-Fran­zö­si­schen Mär­chen­pro­jek­tes statt und wurden vom Mär­chen­land e.V., dem Euro­päi­schen Zentrum für Mär­chen­kul­tur, initi­iert. Ziel ist es, die Fan­ta­sie der Kinder anzu­re­gen und sie dazu zu ermu­ti­gen, eigene Ideen zu ent­wi­ckeln.

Gefällt mir

Share

Teilen