Die Bessere Bank

Öffent­li­cher Sektor vor heißem Herbst?

Die Tarif­run­de 2020 für den öffent­li­chen Dienst in Bund und Kom­mu­nen ver­spricht sehr umstrit­ten zu werden. Die Gewerk­schaf­ten haben die Kün­di­gung der Ent­gelt­ta­bel­len beschlos­sen.

Die Tarif­run­de 2020 für den öffent­li­chen Dienst in Bund und Kom­mu­nen (TVöD) wird zu einer Bewäh­rungs­pro­be. Die Gewerk­schaf­ten haben die Kün­di­gung der Ent­gelt­ta­bel­len beschlos­sen und werden Ende August ihre For­de­run­gen stellen.

Bund und Kom­mu­nen haben sich durch die Corona-Krise so hoch ver­schul­det wie nie zuvor. Die Kas­sen­la­ge wird bei den Arbeit­ge­bern nicht dazu führen, den Beschäf­tig­ten die Ent­gel­te frei­wil­lig zu erhöhen. Schon im Vorfeld blieben Gesprä­che der Gewerk­schaft ver.di mit der Ver­ei­ni­gung der kom­mu­na­len Arbeit­ge­ber­ver­bän­de (VKA) ergeb­nis­los. ver.di hatte ange­strebt, den Beginn der Tarif­run­de gegen eine Ein­mal­zah­lung zu ver­schie­ben. Die VKA war jedoch zu keiner Ver­stän­di­gung bereit. Prompt warf der ver.di-Vorsitzende, Frank Werneke, den kom­mu­na­len Arbeit­ge­bern vor, dass sie die „aus­ge­streck­te Hand aus­ge­schla­gen haben und damit Arbeits­kämp­fe im Herbst vor­pro­gram­miert“ seien.

Es kommt bei dieser Tarif­run­de hinzu, dass der neue ver.di-Chef ver­su­chen wird, Profil zu gewin­nen. Werneke wurde im letzten Jahr in das Amt des Bun­des­vor­sit­zen­den gewählt und wird alles tun, als Tarif­füh­rer ein gutes Ergeb­nis für die 2,3 Mil­lio­nen Beschäf­tig­ten zu errei­chen. Die Beschäf­tig­ten des öffent­li­chen Diens­tes haben – gerade in den letzten Monaten – bewie­sen, dass man sich auf sie ver­las­sen kann. Das müssen die Arbeit­ge­ber in Bund und Kom­mu­nen hono­rie­ren. „Klat­schen allein reicht nicht“, sagte Ulrich Sil­ber­bach, der Vor­sit­zen­de des dbb beam­ten­bund und tarif­uni­on. Es spricht alles für einen „heißen Herbst“.

Personenbild

Uwe Till­mann

ist Geschäfts­füh­rer des Deut­schen Beam­ten­wirt­schafts­ring e.V.. Für das BBBank-Info schreibt er regel­mä­ßig über Themen aus dem öffent­li­chen Sektor.

Gefällt mir

Share

Teilen