Die Bessere Bank

Vor dem Kollaps?

Die Kolumne von Uwe Till­mann über den Per­so­nal­man­gel im öffent­li­chen Dienst.

Durch die jahr­zehn­te­lan­ge Politik „Privat vor Staat“ steht der öffent­li­che Dienst vor einem Kollaps. Per­so­nal wurde ver­knappt und wich­ti­ge Berei­che „staat­li­chen Han­delns“ wurden aus­ge­glie­dert. Die Folgen sind unüber­seh­bar und das Gefüge einer funk­tio­nie­ren­den Infra­struk­tur droht zu zer­bre­chen. Es fehlt an aus­rei­chen­dem Per­so­nal an fast allen Orten und in fast allen Seg­men­ten. Beson­ders dra­ma­tisch sieht es in fol­gen­den Berei­chen aus: Bildung, Sicher­heit, Justiz und Gesund­heit.

Die Kul­tus­mi­nis­ter­kon­fe­renz (KMK) hat im Dezem­ber 2018 eine Modell­rech­nung aller Länder zum Leh­rer­ein­stel­lungs­be­darf und zum Angebot an Absol­ven­ten des Vor­be­rei­tungs­diens­tes für den Zeit­raum 2019 bis 2030 vor­ge­legt. Schon ein Jahr später mussten diese Zahlen an wesent­li­chen Stellen bezüg­lich des Leh­rer­be­darfs nach oben kor­ri­giert werden. Die Kor­rek­tur erfolg­te mit dem Hinweis, dass die Folgen ver­än­der­ter Gebur­ten­zah­len und wei­te­rer Zuwan­de­rung zu höherem Lehr­kräf­te-angebot führen werden. Was ein durch­schnitt­lich begab­ter Zei­tungs­le­ser wahr­nimmt, führt bei der KMK erst ein Jahr später zu wei­te­ren Erkennt­nis­sen. Weder das Tempo noch das Vor­ge­hen kann sich Deutsch­land leisten, wenn wir welt­weit „Spitze“ bleiben wollen. Viel­mehr bedarf es eines radi­ka­len Umden­kens aller poli­tisch Ver­ant­wort­li­chen sowie der Admi­nis­tra­ti­on.

Es bleibt daher nur ein Tropfen auf den heißen Stein, dass das Per­so­nal im öffent­li­chen Sektor gegen­über dem Vorjahr um 108.375 Beschäf­tig­te ange­stie­gen ist. Wie das Sta­tis­ti­sche Bun­des­amt mit­teilt, arbei­ten bei öffent­li­chen Arbeit­ge­bern nunmehr 6,095 Mio. Tarif­be­schäf­tig­te und Beamte.

Personenbild

Uwe till­mann

ist Geschäfts­füh­rer des Deut­schen Beam­ten­wirt­schafts­ring e.V. Für das BBBank-Info schreibt er regel­mä­ßig über Themen aus dem öffent­li­chen Sektor.

Gefällt mir

Share

Teilen