Besser leben

Wich­ti­ger Sicher­heits­hin­weis zum Online-Banking: Zugangs­da­ten NIE an Dritte wei­ter­ge­ben

Betrü­ger nutzen die aktu­el­le Situa­ti­on ver­stärkt für ihre fal­schen Absich­ten aus.

Dabei geben sie sich als falsche Poli­zis­ten, falsche Enkel oder falsche Bank­mit­ar­bei­ter aus und ver­su­chen über Tele­fo­na­te oder E‑Mails Online-Zugangs­da­ten, PINs und TANs zu erfra­gen und diese für betrü­ge­ri­sche Trans­ak­tio­nen zu nutzen.

WICHTIG:
Mit­ar­bei­ter der BBBank eG werden Sie niemals nach per­sön­li­chen Daten wie Pass­wör­tern, PINs und TANs fragen – weder schrift­lich, tele­fo­nisch, noch per Inter­net oder E‑Mail.

Klicken Sie kei­nes­falls auf Links oder Datei­an­hän­ge bei E‑Mails oder SMS von unbe­kann­ten oder auf­fäl­li­gen Absen­dern.

So handeln Sie bei Betrugs­ver­dacht:
- Online-Banking ggf. Karten sperren
- Bank kon­tak­tie­ren
- Anzeige bei der Polizei erstat­ten.

Weitere Infor­ma­tio­nen zu den Betrugs­ma­schen und was bei Betrugs­ver­dacht zu tun ist erfah­ren Sie hier.

Gefällt mir

Share

Teilen